"d‘ Silberhochzeit"

Komödie in drei Akten von Willy Stock

Zum Inhalt:

Lisa bittet ihre Freundin Julia, die im Rathaus beschäftigt ist, im Standesamtsregister den Hochzeitstag ihrer Eltern festzustellen, da sie diese mit einem besonderen Geschenk zu ihrer Silberhochzeit überraschen will. Dabei stellen die beiden fest, dass Lisas Eltern laut Registereintrag gar nicht verheiratet sind. Als die beiden weiter forschen, müssen sie feststellen, dass im Familienstammbuch zwar eine Eintragung vorgenommen wurde, jedoch sowohl Stempel als auch Unterschrift fehlen. Müssen Lisas Eltern tatsächlich noch einmal zum Standesamt, wie Julia vermutet? Und wird Nicole ihren Mann Stefan, der sich in seiner Pascharolle außerordentlich wohl fühlt, noch einmal das Ja-Wort geben? Wieso geht Oma Emma immer nur mit einem Rucksack in den Wald und was tut Opa Georg im Kleiderschrank?